Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Hallo März, was gibt’s Neues?

Hallo März, was gibt’s Neues?

 

Politik und Wirtschaft

 

Mehr Fachkräfte dürfen einwandern

Am 1. März tritt das neue Fachkräfteeinwanderungsgesetz in Kraft. Es soll dem fortschreitenden Fachkräftemangel in Deutschland entgegenwirken, indem qualifizierte Fachkräfte aus Nicht-EU-Staaten, den sogenannten Drittstaaten, angeworben werden.

Bislang haben Arbeitnehmer aus Ländern außerhalb der EU nur mit anerkannter akademischer Ausbildung unbeschränkte Aussicht auf Beschäftigung in Deutschland. Ab März 2020 können auch Arbeitnehmer in Ausbildungsberufen mit einer entsprechenden ausländischen Berufsqualifikation ein Visum oder eine Erlaubnis zur Aufnahme einer Beschäftigung erhalten. Diese Öffnung ist nicht nur für sogenannte Engpassberufe vorgesehen. Sie erstreckt sich auf alle Berufszweige.

 

Masern-Impflicht

Vom 1. März an gilt in ganz Deutschland die Impflicht gegen Masern. Mit der neuen Impfpflicht sollen die immer wieder auftretenden Masern-Ausbrüche zurückgedrängt werden. Masern gelten als eine der ansteckendsten Infektionskrankheiten.

Kinder müssen laut Masernschutzgesetz ab dem vollendeten ersten Lebensjahr, beim Eintritt in die Schule oder in den Kindergarten die von der Ständigen Impfkommission empfohlenen Masern-Impfungen vorweisen. Kinder, die schon in einer Gemeinschaftseinrichtung betreut werden, müssen den Nachweis bis zum 31. Juli 2021 erbringen.

Wer sich weigert, dem droht ein Bußgeld von bis zu 2.500 Euro. Während Kitas und Tagesmütter nicht geimpfte Kinder abweisen sollen, ist das bei Schulen aufgrund der Schulpflicht nicht möglich.

 

Spurensicherung nach Sexualdelikt wird Kassenleistung

Wer Opfer eines Sexualdeliktes wurde, musste bislang die Kosten für eine vertrauliche Spurensicherung selbst bezahlen. Ab dem 1. März werden diese Kosten von den Krankenkassen übernommen. Auch Laboruntersuchungen, die nötig sind, um etwa sogenannte K.o.-Tropfen nachzuweisen, sind ab März eine Kassenleistung.

 

Tag der Aktie

Aktien machen aus Privatpersonen Miteigentümer eines Unternehmens. Sie ermöglichen Startups, neue Geschäftsideen umzusetzen und sie sichern Großunternehmen die Finanzierung von Wachstum und Beschäftigung.

Aktien sind dabei so vielfältig wie ihre Anleger. In einer Zeit des Niedrigzinses sind sie ein wichtiger Bestandteil einer nachhaltigen und zukunftssicheren Vorsorgestrategie.

Am 16. März ist der Tag der Aktie, inzwischen zum sechsten Mal. Er dient dazu, die Aktienkultur in Deutschland zu verbessern. Weitere Informationen zum Thema Wertpapiere und passende Investitionsmodelle für jeden Anlegertyp finden Sie auch bei der Deka.

 

Gesellschaft

Internationaler Frauentag

Am 8. März feiern wir den Internationaler Frauentag, auch Weltfrauentag, Frauenkampftag, Internationaler Frauenkampftag oder ganz einfach Frauentag genannt. Seit mehr als 100 Jahren demonstrieren Frauen an diesem Tag weltweit gegen Diskriminierung und für Gleichberechtigung im Arbeitsleben, in der Gesellschaft und vor dem Gesetz.

Übrigens: Den Frauen, genauer gesagt der finanziellen Unabhängigkeit von Frauen, widmet sparkasse.de einen eigenen Themenbereich. Ob Renten Gap, Altersvorsorge oder Spartipps für die Elternzeit: Die Artikel geben Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den finanziellen Unterschieden zwischen Männern und Frauen.

Dazu passt der Equal Pay Day am 17. März, dem 76. Tag des Jahres. Denn rechnerisch arbeiten Frauen bis zu diesem Tag im Jahr umsonst. Zumindest gemessen an dem Gender Gap in Höhe von 21 Prozent, der laut Statistischem Bundesamt aktuell herrschenden Lohnlücke zwischen den Gehältern von weiblichen und männlichen Kollegen.

 

Zeitumstellung auf Sommerzeit

Es ist wieder soweit: Am 29. März, dem letzten Sonntag im Monat, beginnt die Sommerzeit. Dabei werden die Uhren in der Nacht zum Sonntag um eine Stunde von 2 auf 3 Uhr vorgestellt. Es bleibt also morgens wieder eine Stunde länger dunkel, dafür ist es abends eine Stunde länger hell.

Die Zeitumstellung hat bekanntlich viele Kritiker: Das zweimalige Umstellen im Jahr habe Schlafstörungen, Konzentrations- und Leistungseinbußen zur Folge, bemängeln sie.

Besonders bei den Deutschen ist die Zeitumstellung unbeliebt: In einer Forsa-Umfrage für die Krankenkasse DAK-Gesundheit befürworten 79 Prozent ihre Abschaffung.

Ab 2021 soll es dann auch soweit sein: Das EU-Parlament plädierte im vergangenen Jahr dafür, die Zeitumstellung im Frühjahr und Herbst abzuschaffen.

Bis diese aber endgültig Geschichte ist, braucht es allerdings noch ein Kompromiss unter den Mitgleitstaaten. Bis dahin müssen Ihre Uhren also vorerst weiter umstellen.

 

Super Tuesday

Die US-Vorwahlen halten die USA traditionell bereits lange vor dem eigentlichen Wahltermin in Atem – so auch 2020. Besonders wichtig ist in diesem Zusammenhang der sogenannte Super Tuesday, der diesmal auf den 3. März fällt: An diesem Tag stimmen mehrere große Staaten gleichzeitig ab.

Der Kandidat, der am Super-Dienstag die meisten Delegierten für sich gewinnen kann, liegt in der Regel auch nach Ende der Vorwahlen vorn. 

 

Kultur

Leipziger Buchmesse

In Leipzig steht der März im Zeichen des Lesens. Die Buchmesse in der sächsischen Metropole hat eine lange Tradition: Bereits seit dem 17. Jahrhundert gibt es sie, und bis 1945 war sie die wichtigste deutsche Buchmesse. Heute belegt sie in Deutschland Rang zwei nach der Frankfurter Buchmesse. Im Gegensatz zu dieser ist sie aber in erster Linie eine Publikumsmesse.

Bekannt ist die Messe auch für ihr besonderes Rahmenprogramm: „Leipzig liest“ bietet Lesungen und Veranstaltungen auf und abseits des Messegeländes. In diesem Jahr geht die Leipziger Buchmesse vom 12. bis 15. März.

 

St. Patrick’s Day – Jetzt wird grün(d)lich gefeiert

Die Welt wird in diesen Tagen traditionell ein kleines bisschen grüner. Denn am 17. März ist St. Patrick’s Day, der Tag, an dem die Iren im Gedenken an den christlichen Missionar Bischof Patrick so viel wie möglich in grüne Farbe tauchen.

Gefeiert wird weltweit. Ob die Pyramiden von Gizeh, das Opernhaus in Sydney oder die Allianz-Arena in München – zahlreiche Gebäude und Bauwerke schimmerten bereits in der irischen Nationalfarbe. Chicago färbt jedes Jahr seinen gleichnamingen Fluss ein, und überall laufen Feierwillige in grünem Koboldskostüm samt Hut herum.

Wer Guinness mag und Iren in besonders ausgelassener Stimmung erleben will, sollte für diese Zeit einen Besuch im nächstgelegenen Irish Pub einplanen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.